Über Uns

Harmonikas sind unsere Leidenschaft!
ERFAHRUNG

Durch Jahrzehnte lange Erfahrung und Fachkenntnisse im Harmonikabau, haben wir nun unser Ziel erreicht, ein Instrument zu bauen das ultraleicht kompakt und dynamisch ist.

HARMONIKA BAU

Wir bauen Harmonikas deren Gewicht unter 6 kg liegt, abhängig vom Modell - und Holzart!

EINZIGARTIGE STIMMEN

Aber das Besondere wovon sich unsere Harmonikas von anderen unterscheiden, sind die Stimmplatten, genannt : „PELLEGRINA SPEZIAL“ die werden von uns persönlich gemacht, dafür sind wir nunmehr seit über zwei Jahrzehnte bekannt. Den Unterschied den man hören und fühlen kann.

Zufriedene Kunden durch Erfahrung und gesicherte Qualität

Unsere Modelle

Wir freuen uns Ihnen nun dieses Instrument ganz exclusiv präsentieren zu können!

Lärche/Nuss

Nuss/Wenge

Fichte/Nuss

Klangbeispiele

Wir bauen ausschließlich Massivholz Harmonikas der Extraklasse für Liebhaber die besonders leicht sind, mit geringsten Luftverbrauch und mit einem exzellenten Klang.




DER TON MACHT DIE MUSIK  –  FÜR MUSIKANTEN UND LIEBHABER

Gebrauchte Harmonikas

BESASDES Modell 46/16 in Lärche/Nuss versetzte Tastatur
Diese neuwertige Harmonika wird im Kundenauftrag verkauft, Preis : 6900.-€ der Grund: wegen Modellwechsel, weitere Details und Infos unter TEL. +49-151 59862181 oder +49(0)8669-9091232

Aktuelles

Exklusive Harmonikas
Ich freu mich euch mitteilen zu können, dass ich in enger Zusammenarbeit mit Dieter Schaborak ein lizensiertes Modell nach seinen persönlichen Vorgaben fertige. Dieses exklusive Modell wird es in den folgenden Ausführungen geben: Als 51/23 oder wahlweise 51/21 im 40er Gehäuse mit 51 dreichörigen Tönen. Auf Wunsch auch mit 50er Tastatur.
In folgenden Holzarten: Zirbe/Zwetschge; Wildkirsche/Cocobolo; Walnuss/Schoko; und in Lärche/Makassar
Bestellungen bereits möglich!
Hier der Belegungsplan in G Dur: GCFB 51_23 (HIER KLICKEN)
(Weitere Einträge unter Klangbeispiele)

Unser Team

Jeder einmalig! Aber gemeinsam stark!

Unsere Einstellung

Das Herz jedes guten Produktes ist das Team, das dahintersteht. Wir sind motiviert und stecken all unsere Erfahrung, Freude, unser Wissen und Talent in die Harmonikas, die wir bauen und tunen. So erreichen wir Perfektion in Klang und Verarbeitung.

Edwin Sebastian Pellegrina

Edwin ist seit 1. Juli 2019 aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand getreten.

Oscar Pellegrina

Organisation/Bestellung und Verkauf

Historie

Werdegang der Gebrüder Pellegrina

 

Es begann 1964 als unsere Oma auf einem Feuerwehrfest 2 Lose kaufte und Edwin, gerade mal 7 Jahre alt, den Hauptgewinn zog, eine Harmonika!!!
Anschließend hatte Edwin dann 5 Jahre Unterricht auf einem Knopf/Chromatischen Akkordeon an der Harmonikaschule Frieda Wilhelm in Meran.
In dieser frühen Kindheit fing Edwin an, sich mit dem Innenleben der Harmonika zu beschäftigen und zerlegte diese zum Leidwesen unserer Oma.
Irgendwann, Ende der achtziger Jahre hat er von dem Akkordeonzentrum in Castelfidardo erfahren und hat sich sofort dorthin begeben. Dort ist er mit dem weltberühmten Stimmenmacher Raimondo Sabbatini in Kontakt gekommen. Von ihm, als auch von anderen Fachleuten, hat er dieses seltene Handwerk erlernt.
Das gemeinsame Harmonika Projekt nahm 1994 bei einem musikalischen Nachmittag zusammen mit Hans Lapper seinen Anfang. Da Edwin schon seit Jahren dabei war seine Instrumente immer mehr zu verfeinern und Hans einschlägige Erfahrungen in der Holzbearbeitung erworben hatte, beschlossen sie eine gemeinsame Harmonika zu bauen. Es sollte auch erwähnt werden, dass Hans selbst ein hervorragender Musikant und Komponistist ist. Das war die Geburtsstunde der „Südtiroler Alpengold Harmonika“ ( heute Alpengold Harmonika )!
Kurze Zeit später wurde Dieter Schaborak auf die Alpengold Harmonika aufmerksam, der von unserem Konzept begeistert war und es sehr schätzte, dass wir bereit waren, seine Ideen umzusetzen z.B.: ein besonderes Basssystem. Es folgte eine jahrelange Zusammenarbeit.
Später, im Jahr 2006 stieß Günther Lerch auf der Musikmesse in Frankfurt auf unsere Qualitäts-Harmonikas und sicherte sich die Alleinvertretung unserer Instrumente.
2006 war dann auch der Zeitpunkt, wo ich, Oscar, in die Firma eintrat. Da ich bereits einschlägige Erfahrung in der Holzbearbeitung hatte, fertigte ich zunächst nur die Stimmstöcke an und baute diese ein. Dann erlernte ich das Stimmen und Stimmen machen, bis ich die gleichen Arbeiten machen konnte wie Edwin.
Als dann Hans Lapper in Pension ging, ist Quirin Kaiser an uns herangetreten und hat gefragt, ob wir nicht bereit wären mit ihm zusammenzuarbeiten.
Schließlich haben wir ca. zwei Jahre lang, für Kaiser Harmonikas die Stimmen gemacht, eingebaut und gestimmt.
Unsere jahrelange Erfahrung und die gewonnenen Erkenntnisse, haben dazu geführt, dass wir einige gravierende Veränderungen beim Bau einer Harmonika entwickelten. Unsere innovativen Ideen, in Verbindung mit unseren Stimmen führten dazu, dass wir uns entschlossen, eine eigene Harmonika herzustellen.
So wurde das Projekt PELLEGRINA-HARMONIKA auf den Weg gebracht. Seit Anfang 2016 produzieren wir diese außergewöhnlichen Einzelstücke, deren Besonderheit in erster Linie die selbst erzeugten Stimmen, genannt: „PELLEGRINA SPEZIAL“ sind, die für den unverwechselbaren Klang verantwortlich zeichnen. Durch die gute Ansprache bei geringstem Luftverbrauch, entfalten unsere Stimmen eine besondere Dynamik, die es dem Spieler ermöglicht seine Gefühle besser zum Ausdruck zu bringen. Ein weiteres Merkmal ist das geringe Gewicht unserer Harmonika, was immer mehr Spieler zu schätzen wissen.
Ein Instrument für Genießer !
Um unsere Kunden besser betreuen zu können, haben wir nun die Möglichkeit, dies von zwei Standorten aus zu tun. Sitz der Firma ist in Traunreut/Bayern, die Filiale in Lana/Südtirol.

Kontakt

Für Anfrage, Infos und Vorführungen.

Telefon

+49 (0)8669-9091232

Mobil

+49 0176-39038888

Adresse

Gartenstraße 20, 83301 Traunreut (Germany)

Email

info@harmonika.center

Hier sind wir zu finden: